Verkehrszählung und Klassifizierung

Startete:2010
Ansprechpartner:Ralf Reulke
Mitarbeiter:Ralf Reulke, Kristian Manthey, Dominik Rueß

Das Projekt dient zur Entwicklung einer mobilen Erfassunganlage von Verkehrsdaten. Ziel ist es, von einem erhobenen Standpunkt (zwecks geringerer Überlappung) aus, einen Verkehrsfluss zu beobachten. Solch ein Standpunkt kann eine Brücke sein, eine Straßenlaterne oder ähnliche Platzierungen.
Als erstes und primäres Ziel gilt es, die Anzahl der Verkehrsteilnehmer zu erfassen. Dabei werden Bewegte Objekte segmentiert und verfolgt.
Zusätzlich sollen in einem zweiten Schritt die Fahrzeugklassen bestimmt werden. Hier werden modellbasierte Ansätze verfolgt.
Im letzten Teil des Projektes wird der Verkehrsfluss bestimmt und modelliert. Hierbei geht es insbesondere um die Bestimmung von Abbiegeverhalten an Kreuzungen.

Ein Video demonstriert eine solche Zählung.

Verkehrszählung
Abbildung 1: Beispiel des mobilen Verkehrszählungssystems auf einer Autobahnbrücke.

© 2023 - Computer Vision, Institut für Informatik, HU Berlin - - Impressum