MATLAB-Praktikum Grundlagen der Signalverarbeitung - SV0


Das SV0-MATLAB-Praktikum ist für Studenten des auslaufenden Diplom­studien­ganges fakultativ, das heißt keine Prüfungs­voraussetzung. Für eine Prüfungs­zulassung sind lediglich 50 % der maximal möglichen Punkte erforderlich, die in der SV0-Übung erzielt werden können.

Für alle anderen Studenten ist das SV0-MATLAB-Praktikum ebenfalls fakultativ, das heißt keine Prüfungs­voraussetzung. Allerdings sind für eine Prüfungszulassung 66 % der maximal möglichen Punkte erforderlich, die in der SV0-Übung erzielt werden können.


Für die Teilnahme am SV0-MATLAB-Prak­tikum sind erforderlich: Bei erfolgreicher Teilnahme am SV0-MATLAB-Prak­tikum erhalten Sie am Semesterende:


Erste Schritte:

Richten Sie in Ihrem home-Verzeichnis ein Verzeichnis matlab ein, wechseln Sie in dieses Verzeichnis und führen Sie den Befehl matlab aus:

Programmaufruf

Inhalte des Praktikums:

aus [1]
Sie haben die einmalige Gelegenheit, eins der vielen Algebraprogramme kennenzulernen: Welches aktuell angeboten wird, schwankt von Semester zu Semester. Verwendet wird ggw. das Programm MATLAB, das auf Poolrechnern des Informatikinstitutes auch außerhalb der Praktikumszeiten genutzt werden kann.
  1. Einführung in MATLAB
  2. Signalstatistik
  3. Prinzip der kleinsten Fehlerquadrate
  4. Orthogonalität und orthogonale Funktionen
  5. Reihenentwicklungen mit orthogonalen Funktionen
  6. Kontinuierliche Orthogonaltransformationen
  7. Diskrete Orthogonaltransformationen
  8. Schnelle Algorithmen
  9. Korrelation
  10. Faltung
  11. Hauptachsentransformation

Organisation:

Für das Praktikum ist ein Moodle-Kurs eingerichtet worden. Für jeden Praktikumstermin wird ein Aufgabenblatt ausgegeben. Für das Praktikum kann ein Leistungsnachweis (Praktikumsschein 1 SWS) erworben werden.
Mathcad 7

Historisches:

Das Praktikum fand 14-täglich in einem PC-Pool (Win3.x) statt. Es wurde eine Einführung in die Bedienung des Algebraprogrammes Mathcad® gegeben. Anschließend wurden Aufgaben zur Vorlesung „Grundlagen der Signalverarbeitung“ gerechnet.

Beispiel:

Wenn die Diagramme nicht animiert werden, so ermöglichen Sie doch bitte Ihrem Browser die Wiedergabe von AVI-Dateien.

animierte komplexe E-Funktion


Ein Flash-Player ist erforderlich.

Literatur:

  1. Benker, H.: Ingenieurmathematik mit Computeralgebra-Systemen. Braunschweig: Vieweg 1998, ISBN 3528056738
  2. Benker, H.: Mathematik mit dem PC. Braunschweig: Vieweg 1994, ISBN 3528054131
  3. Nowottny, D.: Mathematik am Computer. Berlin: Springer 1999, ISBN 3540660585
  4. Bachmann, F.: Mathematik mit MATLAB - Aufgaben, Lösungen und CD. Zürich: vdf 1996, ISBN 3728123080
  5. Gramlich, G.: Numerische Mathematik mit MATLAB - Eine Einführung für Naturwissenschaftler und Ingenieure (mit CD). Heidelberg: dpunkt 2000, ISBN 393258855X
  6. Werner, M.: Digitale Signalverarbeitung mit MATLAB. Braunschweig: Vieweg 2006, ISBN 3834800430
  7. Kammeyer, K.; Kroschel, K.: Digitale Signalverarbeitung - Filterung und Spektralanalyse mit MATLAB-Übungen. Leipzig: Teubner 2002, ISBN 3519461226

© Dr. O. Hochmuth
10.04.2019, 15:49:56