Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik

Prof. Dr. Ernst-Günter Giessmann

Lehr- und Forschungsgebiet Algorithmen und Komplexität


Zimmer:       RUD25
Telefon:      S3pRNUxUTXpMVEExTmkweU15MHlPVGtn
E-Mail1:      Z2llc3NtYW5AaW5mb3JtYXRpay5odS1iZXJsaW4uZGU=
E-Mail2:      
Erreichbar:   in der Vorlesungszeit mittwochs 8:30 - 09:05 Uhr (sonst nach Vereinbarung)

Arbeitsgebiete


Kurzbiographie


Publikationen


Aktuelle Lehrveranstaltung


Nachrichten von Ann

Annie Yousar schickt mir manchmal kurze Beiträge, die ich, falls sie von allgemeinem Interesse sein könnten, hier ab und zu veröffentliche. Natürlich ist Yousar ein Pseudonym, aber da Ann das so wollte, respektiere ich das auch.


Die Kryptographie stellt uns die technischen Mittel zur Verfügung, mit denen wir den Zugriff auf elektronische Daten regulieren können. Man kann Nachrichten vor unberufenem Mitlesen durch Verschlüsseln schützen, zum Beispiel habe ich auf dieser Seite Telefon-Nummer und E-Mail-Adresse mit Base64 geschützt. Die zweite E-Mail-Adresse entsteht mit Hilfe von Javascript aus der Zeichenkette ohhvykgp@pndnpmixql5ot1eerngp.dd, die sich im Seitenquelltext befindet. Sie sieht wie eine gültige E-Mail-Adresse aus, ist aber jetzt keine mehr, weil die Länderkennung .dd der DDR zugeordnet war und nicht mehr aktiv ist.
Alternativ kann man aber auch ein verschlüsseltes ZIP-File öffnen (das Kennwort ist die obige Telefonchiffre S3pRNUxMHlPVGtn).

Vor bewußter oder unbeabsichtigter Veränderung unserer Daten bewahren uns elektronische Signaturen, die wir mit öffentlichen Schlüsseln überprüfen könen. Bestimmte persönliche Daten, wie den Geburtstag oder wie man seine Studentenjahre verbracht hat, muss man man nicht unbedingt öffentlich machen. Zwar bekommt man wahrscheinlich dann seine Geburtstagsglückwünsche nie am richtigen Tage, aber dafür vielleicht öfter.

Chipkarten sind Kleinstrechner mit unglaublichen Fähigkeiten. Sie bieten, wenn sie korrekt implementiert sind, einen deutlich besseren Schutz als ihre größeren Geschwister. Und … sie booten auch viel schneller.


Ernst-Günter Giessmann
Erstellt 1995-01-16, zuletzt geändert 2015-11-15