Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik, Prof. Dr. Holger Schlingloff
Vorlesung "Informationssicherheit eingebetter Systeme"
aka "Eingebette Systeme - Sicherheit und Zuverlässigkeit"
aka "Information Security of Embedded Systems"


Aktuelle Hinweise


Vorlesungsunterlagen
Alle Foliensätze (C) H. Schlingloff 2009, 2010. Verwendung gestattet nur für den prvaten eigenen Gebrauch; Weitergabe nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung!
Vorlesungsplanung und -ankündigung

Vorlesungsankündigung

Eingebettete Systeme - also informationsverarbeitende Systeme, die fester Bestandteil technischer Systeme sind - werden in unserem Alltag immer unverzichtbarer. Schon heute gibt es mehr eingebettete Systeme als Menschen auf diesem Planeten. Dabei werden die Geräte immer mehr vernetzt und nehmen auch sicherheitsrelevante Aufgaben wahr. Dadurch gewinnt die Informationssicherheit, also die Fähigkeit, Angriffe und äußere Bedrohungen abzuwehren, immer mehr an Bedeutung.
In dieser Vorlesung werden die Grundlagen der Informationssicherheit für allgemeine Informatiksysteme unter spezieller Berücksichtigung von Bedrohungsszenarien für eingebettete Systeme behandelt, und es werden Methoden und Technologien vorgestellt, mit denen der Schutz solcher Systeme erhöht und nachgewiesen werden kann. Es werden Maßnahmen auf allen Ebenen der Systementwicklung berücksichtigt, von speziellen algorithmischen Verfahren wie z.B. Verschlüsselung über den modellbasierten Entwurfsprozess bis hin zur Konzeption der möglichen Einsatzgebiete und der Analyse von gesellschaftlichen Auswirkungen der Technologie.

Inhalt

Die Vorlesung kann nach Vereinbarung mit weiteren Veranstaltungen aus dem WS 2009/2010 zu einem Halbkurs kombiniert werden, z.B. mit „Algebraische Spezifikation von Software und Hardware“ (H. Schlingloff / M. Roggenbach).

H. Schlingloff, 11.11.2009