ZEUS 2010 in Berlin

Der 2. Zentral-europäische Workshop über Services und ihre Komposition wird am 25. und 26. Februar 2010 in Berlin an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden. An zentraler Stelle im Hauptgebäude in Berlin-Mitte wird der Workshop abgehalten werden. The 2nd Central-European Workshop on Services and their Composition will take place at Humboldt University Berlin on February 25 and 26 2010.

Neuigkeiten / News

Humboldt-Universität zu Berlin - Hauptgebäude/Main building

zum Anfang/to the top

Ziele / Objectives

1. Plattform zum Aufbau eines Netzwerks für junge Forscher / Establish contacts between young researchers in the region

Der Workshop zielt darauf ab, junge deutschsprachige Forscher im Service-Bereich zusammenzubringen. Wir möchten ein wissenschaftliches Netzwerk bilden, das intensiv zu geringen Kosten benutzt werden kann. Der Workshop soll eine Plattform zur Präsentation aktueller Forschungsergebnisse und -bereiche bieten. We aim at bringing together young researchers who work in the same geographic and the same scientific region. This way, we would like to provide an opportunity for people to establish a scientific network that can be intensely used, including mutual visits at affordable costs. The workshop will serve as platform to present current research ideas and research directions. German will be the main language at the workshop. English talks and corresponding discussions, however, are welcome.

2. Diskussion von neuen Ideen / Discuss fresh ideas

Wir bieten ein Forum zur Diskussion von Ideen an, die sich in einem frühen Entwicklungsstadium befinden. Die Teilnehmer bekommen Rückmeldungen außerhalb ihrer Gruppe und können dies zur Verbesserung eines Konferenzpapiers verwenden. Dies unterscheidet uns von anderen Workshops und Konferenzen. We offer a forum to discuss ideas at a level that is more work-in-progress than in a traditional conference. Participants can get feedback from outside their group before a submission to a reviewed conference. This makes ZEUS an original opportunity to discuss ideas.

zum Anfang/to the top

Themen / Topics

Die Themen des Workshops decken alle Themen der Entwicklung von Diensten, ihre Orchestrierung und Choreographie ab. The workshop covers all aspects of service engineering, their orchestration and choreography.

Topics include:

  • Specification
  • Modelling
  • Generation and Synthesis
  • Simulation
  • Analysis and Verification
  • Testing
  • Deployment
  • Discovery
  • Execution
  • Monitoring
  • Optimisation
  • Change Management
  • Configuration Management

zum Anfang/to the top

Rahmenbedingungen / Modalities

Ergebnisse können in Form von Vorträgen und Werkzeugdemonstrationen präsentiert werden. Ein Begutachtung findet statt, um die Beiträge auf Relevanz sowie die Einhaltung eines wissenschaftlichen Mindeststandards hin zu prüfen und den Autoren erstes Feedback zu geben.

Schriftliche Ausarbeitungen und Werkzeugpräsentationen können bis zum 3. Februar 2010 über Easychair) eingereicht werden. Bitte verwenden Sie den Springer LNCS-Stil.

Beiträge sollten nicht länger als sechs Seiten sein. Bitte schicken Sie den Beitrag im PDF-Format (DIN A4) ohne Seitenzahlen und ohne Kopf-/Fußzeilen. Nutzen Sie bitte das microtype-Paket, der Kopf Ihres LaTeX-Dokuments sollte dann in etwa so aussehen:

\documentclass[a4paper]{llncs}
\usepackage{microtype}
\usepackage{lmodern}

Beiträge können in englischer oder deutscher Sprache verfasst sein.

Falls der Autor nicht widerspricht, wird seine Einreichung in einem CEUR-Workshop-Proceedings veröffentlicht und während des Workshops verfügbar sein.

(2009 Proceedings)

Results can be presented in talks or tool demonstrations. Submissions will be reviewed, in order to assure general fitness regarding content, readability and scope and to give first feedback to the authors.

Papers and tool demonstrations can be submitted until February 3, 2010 via Easychair. Please use the Springer LNCS style.

Submissions should not exceed 6 pages. Please send your submission as PDF (paper format DIN A4) without page numbers and without headings and footer. Please use the microtype package. The header of your LaTeX document should look like this:

\documentclass[a4paper]{llncs}
\usepackage{microtype}
\usepackage{lmodern}

Unless refused by the author, submissions will be published in a CEUR Workshop Proceedings and will be available at the workshop.

(2009 proceedings)

Die Vorträge dürfen in Deutsch oder Englisch gehalten werden.. Talks may be presented in English or German.

Teilnahmegebühr / Registration Fee

Die Teilnahme des Workshops ist kostenlos. Die Teilnehmer zahlen selbst für ihre Reise, Unterkunft, Mittag- und Abendessen. Vom Veranstalter werden Kaffee und kleine Snacks zur Verfügung gestellt. The participation in the workshop free of charge. Participants pay for travel, accommodation, workshop lunch, and workshop dinner. Expenses for coffee and small snacks are covered by the organizers.

Termine / Dates

Anmeldung / Registration

Die Registrierung erfolgt via E-Mail (siehe unten bzw. über EasyChair-Mail). Bitte geben Sie mit an, ob Sie am Workshop Dinner (auf eigene Kosten) teilnehmen möchten. Sie erhalten von uns eine Bestätigung, dass wir Sie in die Teilnehmerliste aufgenommen haben.

Die Anmeldung sollte bis zum 15. Februar 2010 erfolgen.

Registration is done via email (see below for details or use the EasyChair mail address). Please provide information, if you would like to join the workshop dinner (at your own expense). You will receive a confirmation email, that we have added you to the list of parcitipants.

Registration is open until February 15, 2010.

zum Anfang/to the top

Programm / Program

Der Workshop wird am 25.02. um 13 Uhr beginnen. Für den Abend ist das Workshop Dinner geplant.

Am 26.02. wird der Workshop bis ca. 17:30 Uhr gehen.

Das Programm steht als PDF zur Verfügung.

The workshop will start at 1 p.m. on February 25. In the evening the workshop dinner will take place.

On February 26, the workshop will finish at around 5:30 p.m.

The program is available as PDF.

Da wir auch Teilnehmer haben, die kein Deutsch sprechen, ermutigen wir alle Vortragenden, ihre Präsentation in Englisch zu halten. Sollte der Vortrag trotzdem in Deutsch gehalten werden, bitten wir vorab um eine kurze Notiz.

Die Folien sollten jedoch auf jeden Fall in Englisch vorbereitet werden, um allen Teilnehmern des Workshops einen Einblick in den Vortrag zu geben.

We encourage all participants to give their presentation in English. Nevertheless it might be possible, that selected presetentations are in German.

The slides however should always be prepared in English.

Social Event / Workshop Dinner

Termin / date: 25.02.2010 - Kartoffelkeller (restaurant with focus on potato based meals, near S+U Friedrichstr.)

Treffpunkt / meeting point: 8:00 p.m. in front of University main building

zum Anfang/to the top

Proceedings

Die Proceedings sind unter der Nummer 563 bei CEUR-WS.org erschienen.

The proceedings were published as vol. 563 at CEUR-WS.org.

zum Anfang/to the top

Veranstaltungsort / Venue

Der Workshop wird am Campus Mitte der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden.

Im Raum, in dem der Workshop stattfindet, sind ein Beamer und eine Kreidetafel vorhanden.

An den Veranstaltungstagen wird in und vor den Räumen 2014B und 2101 ein WLAN zur Verfügung stehen.

The workshop will take place on the central campus of Humboldt-Universität zu Berlin in Mitte.

The room, where the workshop takes places, will contain a beamer and a blackboard.

During the two days of the event, there will a WLAN be available inside and in front of rooms 2014B and 2101.

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin

2nd floor, room 2014B


Größere Kartenansicht

Für Information zum ÖPNV bietet sich die Seite der BVG bzw. der S-Bahn Berlin (vorallem finden sich hier aktuelle Meldungen zu den Einschränkungen des S-Bahn-Verkehrs).

Der nächstgelegene S- und U-Bahnhof ist S+U Friedrichstraße, der Bus hält direkt vor der Haustür an der Haltestelle Staatsoper, die Straßenbahn fährt ab Hackescher Markt bzw. Alexanderplatz.

For information on public transport, please refer to the pages of BVG or S-Bahn Berlin (later one with detailed information on ongoing problems with the S-Bahn [city trains]).

The nearest city train and subway station is S+U Friedrichstraße, busses are stopping directly in front of the main building at stop Staatsoper, the tram goes from Hackescher Markt and Alexander Place.

Unterkünfte / Accomodation

If you need further information on hotels or hostels, you may check the usual sites, or feel free to send us an e-mail via the address provided below. For further information on Berlin, please check Berlin.de. (A small guide with recommandations about nearby sights will follow.)

zum Anfang/to the top

Organisation & PC

Organisation

Christian Gierds and Jan Sürmeli

Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Informatik

Lehrstuhl Theorie der Programmierung

Unter den Linden 6

10099 Berlin

Phon: +49 30 2093-3070

Program committee

zum Anfang/to the top

ZEUS in der Vergangenheit / ZEUS in the past

zum Anfang/to the top